Instagram
LinkedIn

Uhr

Digitale Veranstaltungsreihe „Naturkatastrophen und ihre Auswirkungen auf das System Erde“

Ab 12.04.2021 startet die digitale Vortragsreihe „Naturkatastrophen und ihre Auswirkungen auf das System Erde“ des Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald, in der Expert*innen verschiedene Zukunftsszenarien analysieren.

Die Vortragsreihe hat sich zum Ziel gesetzt, die Auswirkungen von unregelmäßig und nicht vorhersehbar auftretenden Naturereignissen auf das System Erde zu beleuchten. Solche Naturereignisse können verschiedene Ausmaße annehmen und auch wenn sie allgemeinhin als unabwendbar angesehen werden, endet nicht jedes große Naturereignis zwangsläufig in einer Katastrophe. Wenn jedoch eine Katastrophe nach einem Naturereignis eintritt, so kann diese auch eine ganze Reihe von Folgeerscheinungen mit sich bringen. Das kann so weit gehen, dass es zu globalen Veränderungen der Lebensumstände kommen kann. In der Veranstaltungsreihe „Naturkatastrophen und ihre Auswirkungen auf das System Erde“ setzten sich Expert*innen aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen unter anderem mit den Auswirkungen auf die unmittelbare Umgebung des Menschen, den historischen Entwicklungen, den Gefahren, welche uns heute drohen und mit dem zukünftigen Umgang mit solchen Situationen auseinander.

Konzeption: Professor Dr. Martin Meschede & Professor Dr. Christian von Savigny

THEMEN UND TERMINE:

Montag, 12. April 2021 · 18.00 Uhr
Ein Jahr eingefroren im Eis auf der größten Arktisexpedition unserer Zeit (MOSAiC). Forschung im Epizentrum des Klimawandels
Professor Dr. Markus Rex (Alfred-Wegener-Institut / Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Potsdam)

Montag, 26. April 2021 · 18.00 Uhr
Epidemien, Vulkanausbrüche und Sturm­fluten: Katastrophen aus historischer Sicht
Professor Dr. Dr. h. c. mult. Michael North (Universität Greifswald)

Montag, 17. Mai 2021 · 18.00 Uhr
Auswirkungen großer Meteoriten­einschläge auf das System Erde
Professor Dr. Ulrich Riller (Universität Hamburg)    

Montag, 31. Mai 2021 · 18.00 Uhr
Kosmische Katastrophen: Sonnen­eruptionen und ihre Bedeutung für das Erdsystem
Professor Dr. Christian von Savigny (Universität Greifswald)

Montag, 14. Juni 2021 · 18.00 Uhr
Ruhelose Calderen – ihre Struktur, Entstehung und Aktivität am Beispiel des Kīlauea Vulkans auf Hawai’i
Dr. Nicole Richter (Helmholtz-Zentrum Potsdam / Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ)

Montag, 28. Juni 2021 · 18.00 Uhr
Irdische Katastrophen: Erdbeben und die Folgen
Professor Dr. Martin Meschede (Universität Greifswald)

Zugang zur Digital Lecture
Das Alfried Krupp Wissenschaftskolleg bietet diese Veranstaltung live als digitalen Vortrag an. Der Zugang zu den Vorträgen wird über die Software Zoom bereitgestellt. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn leitet der Link zu einem Wartebereich von Zoom weiter. Zum angekündigten Veranstaltungsbeginn werden dann die Teilnehmenden automatisch in den digitalen Hörsaal weitergeleitet. Die Handreichung zur Digital Lecture gibt Hilfestellungen im Umgang mit der App Zoom.

Zugang zum virtuellen Hörsaal des Kollegs

-> Nutzungsinformationen zu Digital Lectures

-> Handreichung

-> Datenschutzhinweise zu Digital Lectures

-> Rechtliche und Datenschutzhinweise von Zoom

Mehr News von den Faktensammler

findet ihr hier

Uhr
Bioökonomie im Ostseeraum – Chancen für Innovation und Wachstum
Über vier Jahre wurden im Interreg-Vorhaben BioBIGG die Chancen für biobasierte Innovation und grünes Wachstum im südlichen Ostseeraum untersucht. Fallstudien…
Jetzt lesen
Uhr
Podcast-Talk am 17.06. um 14-16 Uhr
Podcasts werden immer beliebter und sind auch in der Wissenschaft ein gern eingesetztes Format, um Forschungsthemen in die Öffentlichkeit zu…
Jetzt lesen
Uhr
Jugendforum Bioökonomie: Schülerinnen und Schüler erarbeiten Visionen für eine nachhaltige Bioökonomie im Nordosten
Wie können Jugendliche den Wandel zur Bioökonomie mitgestalten? Auf diese Frage will das Verbundprojekt Jugendforum Bioökonomie (Jufo B) der Hochschule…
Jetzt lesen
Menü