Instagram
LinkedIn

Uhr

Fakt: Der Boden und die Bioökonomie

Er ist Grundlage und Raum des Lebens und eine der wichtigsten Ressourcen, er begleitet uns auf Schritt und Tritt und doch schenken wir ihm oft kaum Beachtung – der Boden. Was können uns die verschiedenen Böden Spannendes erzählen? Warum rostet Boden? Kann jeder Boden bewirtschaftet werden? Und wie ist die Vergabe und Nutzung von Boden geregelt und wie funktioniert sie? Dies sind nur einige Fragen, mit denen wir uns in der fünften Folge „Der Boden spricht“ beschäftigen. Podcast-Moderatorin Maria Strache ist mit Diplomgeograf Christoph Kunkel auf dem Bodenlehrpfad im Naturschutzgebiet Eldena unterwegs und entdeckt dabei, was sich im Boden so alles abspielt. Welche Rolle der Boden für die Bioökonomie spielt, das verrät Christoph Kunkel im Video.

Mehr News von den Faktensammler

findet ihr hier

Uhr
Jugendforum Bioökonomie: Schülerinnen und Schüler erarbeiten Visionen für eine nachhaltige Bioökonomie im Nordosten
Wie können Jugendliche den Wandel zur Bioökonomie mitgestalten? Auf diese Frage will das Verbundprojekt Jugendforum Bioökonomie (Jufo B) der Hochschule…
Jetzt lesen
Uhr
Digitale Veranstaltungsreihe „Naturkatastrophen und ihre Auswirkungen auf das System Erde“
Ab 12.04.2021 startet die digitale Vortragsreihe „Naturkatastrophen und ihre Auswirkungen auf das System Erde“ des Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald, in…
Jetzt lesen
Uhr
Roadshow mit Paludikultur-Tiny House – eine ausgezeichnete Kommunikationsidee im „Wissenschaftsjahr 2021|21 – Bioökonomie“
Zehn spritzige Ideen zur Wissenschaftskommunikation hat der bundesweite Hochschulwettbewerb „Zeigt eure Forschung“ im Wissenschaftsjahr 2020|21 – Bioökonomie mit je 10.000…
Jetzt lesen
Menü